Am 1. Oktober 2021 um 16:30 Uhr
Waldführung am Bock bei Harburg

Ausstellung HOLZMACHTSACHEN

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Nördlingen-Wertingen bietet in Zusammenarbeit mit dem Museum KulturLand Ries in Maihingen am Freitag, den 1. Oktober 2021 um 16.30 Uhr eine Exkursion zum Thema "Forst bewirtschaften oder Stilllegung des Waldes" am Bock bei Harburg an.

Die Führung findet im Rahmen der derzeitigen Ausstellung „Holz macht Sachen! Holz, Baum, Wald und Du?“ des Museums KulturLand Ries statt.

Exkursion zur Ausstellung „Holz macht Sachen“ im Museum KulturLand Ries Maihingen

In den letzten Jahren war der Wald vielfach Thema. Aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln wurde er betrachtet und verschiedene Interessen verfolgt:
  • Wald als letzter Rückzugsort für Tiere und Pflanzen und daraus ergab sich die Forderung nach weiteren Wald-Nationalparks.
  • Wald als Ort der Erholung und Ruhe, das Waldbaden wurde populär.
  • Wald als Lieferant des nachwachsenden Rohstoffes Holz.
  • Wald als CO-2-Speicher.
  • Wald als Wasserfilter und -speicher.
  • Großflächiges Absterben von Waldbeständen durch Dürre, Sturm, Borkenkäfer oder gar Feuer.
Viele Themen, viele Fragen. Was treibt die Forstwirtschaft an, was verfolgt sie? Ist sie tatsächlich nachhaltig? Oder ist das Unterlassen der forstlichen Nutzung die Lösung?
Als Begleitprogramm zur derzeitigen Ausstellung „Holz macht Sachen! Holz, Baum, Wald und Du?“ im Museum KulturLand Ries bietet das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Nördlingen-Wertingen zu dem Themenkomplex eine Führung an. Am Freitag, 1. Oktober, versucht Forstamtsrat Werner Diemer vom Forstrevier Wemding bei einer Exkursion am Bock auf möglichst vieles einzugehen.

Organisatorische Hinweise

Start ist um 16.30 Uhr an der alten Lindenallee östlich vom Bock bei Harburg (Sendeturm). Zufahrt von Harburg aus: am unteren Burgparkplatz vorbei, geradeaus weiter in Richtung Bock (Eisbrunn).
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Vorgaben zur Eindämmung des Corona-Virus.