Aktuelles Beratungsangebot

Wintergetreide

Das Sachgebiet 2.2 Bildung und Beratung Landwirtschaft hält ein breites Beratungsfeld parat. Aktuell setzen wir unsere Schwerpunkte auf Umwelt- und Ressourcenschutz sowie Gemeinwohlberatung. Bezeichnend für unsere Beratung ist, dass Sie für Landwirte kostenlos zur Verfügung steht. Folgende Schwerpunkte bieten wir aktuell an:

Umsetzung der Düngeverordnung
Die Düngeverordnung bietet immer wieder Neuerungen. Die Umsetzung dieser Vorgaben ist oft schwierig. Dazu tauchen viele Fragen auf, wie die Vorgaben speziell am eigenen Betrieb umgesetzt werden können. Wir beraten Sie bei der Umsetzung gesetzlicher Vorgaben (z.B. Einhaltung 170 kg N-Grenze).
Erosionsschutz
Heuer wurde deutlich, dass Erosion immer noch ein großes Thema ist. Bei den diesjährigen Regenmengen kann das Abschwemmen von Bodenmaterial nie ganz verhindert werden. Ziel muss es aber sein, den Bodenabtrag auf ein Minimum zu reduzieren. Lösungen müssen auf den Betrieb abgestimmt sein. Wir zeigen Ihnen mögliche Ansätze und Fördermöglichkeiten für Ihren Betrieb.
Öko-Umstellung
Ziel des bayerischen Landwirtschaftsministeriums ist es, den Ökoanteil in Zukunft weiter auszubauen. Der ökologische Landbau kann eine interessante Alternative für die zukünftige Betriebsentwicklung sein. Wir beraten Sie, inwiefern die ökologische Bewirtschaftung für Ihren Betrieb in Frage kommt.
Wildlebensraum
Der Wunsch nach extensiverer Bewirtschaftung und Maßnahmen zur Förderung der Artenvielfalt wird zunehmend spürbar. Klar ist, nicht alle Betriebe können alles machen. Eine extensivere Bewirtschaftung ist oft auch mit weniger Erlös verbunden. Allerdings kann dies mit Förderprogrammen (z.B. KuLaP) ausgeglichen werden. Bei Interesse helfen wir Ihnen sinnvolle Maßnahmen mit Ihnen zu finden und umzusetzen.

Ansprechpartner

Martin Wimmer
AELF Nördlingen-Wertingen
Landrat-Anton-Rauch-Platz 2
86637 Wertingen
Telefon: 08272 8006-2127
Fax: 08272 8006-2157
E-Mail: poststelle@aelf-nw.bayern.de