Termine im Februar 2022
Schwäbische Schweine-Infotage

Schweine auf Stroh im Stall.

Aufgrund der Corona-Pandemie können auch dieses Jahr der Schwäbische Ferkelerzeugertag und der Schwäbische Schweinemästertag nicht als Präsenzveranstaltung abgehalten werden.

Um die Schweinehalter trotzdem mit aktuellen Informationen versorgen zu können, bietet das AELF Nördlingen-Wertingen zwei Halbtags-Online-Veranstaltungen an, zu denen Sie sich anmelden können.

Schwerpunkt Schweinemast

Dienstag, 15.02.2022, ab 13.00 Uhr

Themen:

  • Neufassung der TA-Luft – Was ändert sich für schweinehaltende Betriebe?
    • Karin Pöhlmann, LfL – Institut für Landtechnik, Freising
  • Bedeutung und Umsetzung einer stark NP-reduzierten Fütterung - Welche Rolle spielen Nebenprodukte?
    • Dr. Reinhard Puntigam, LfL – Institut für Tierernährung, Grub
  • Wie kann ein Stall für höhere Haltungsstufen umgebaut werden? Was ist beim Bau von Ausläufen zu beachten?
    • Maximilian Hofinger, AELF Regensburg-Schwandorf

Schwerpunkt Ferkelerzeugung

Dienstag, 22.02.2022, ab 13.00 Uhr

Themen:

  • Stark NP-reduzierte Fütterung und Versuche mit Grobfutter aus Schwarzenau
    • Dr. Wolfgang Preißinger, LfL – Institut für Tierernährung, Schwarzenau
  • Züchterische Ansätze zur Verbesserung von Tiergesundheits- und Verhaltensmerkmalen
    • Dr. Rudolf Eisenreich, Zuchtleiter für Vaterrassen, LfL Grub
  • Afrikanische Schweinepest und damit verbundene Einschränkungen für Schweinehalter - Welche Möglichkeiten bietet eine ASP-Statusuntersuchung?
    • Michaela Gross-Blessing, Tierärztin TGD Leipheim

Anmeldung

Die Online-Anmeldung ist zwingend bis spätestens zwei Tage vor der jeweiligen Veranstaltung notwendig, damit wir Ihnen rechtzeitig den Zugangslink per E-Mail schicken können. Für die Teilnahme an der Veranstaltung können Sie eine Teilnahmebestätigung erhalten, die Sie wiederum als Fortbildungsmaßnahme bei der Initiative Tierwohl verwenden können.